Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 644 von insgesamt 1547.

Urban III. schreibt Bischof (Alexander) von Forlì (Liviensi episcopo) aufgrund des an ihn gelangten Berichts, wonach die Zehnten der Pieven S. Zaccaria und S. Cassiano in Decimo (in Ravenna) (plebis sancte Zacharie et sancti Cassiani), die durch die Übertragung der Erzbischöfe (von Ravenna) (archiepiscoporum) den cantores genannten Kanonikern von Ravenna (cantoribus Ravennatis ecclesie) gehören und diesen durch apostolische Privilegien bestätigt worden seien, nun von Klerikern und Laien aufgrund öffentlicher Urkunden unrechtmäßig beansprucht würden; der Papst befiehlt dem Bischof, wenn sich dies in seiner Untersuchung als wahr herausstellen sollte, die Vereinbarungen und Urkunden zu widerrufen und unter Ausschluß der Appellation durch Kirchenstrafen dafür zu sorgen, daß den Kanonikern die Zehnten zukommen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 13 kal. apr.
Incipit:
Ad audientiam nostram novimus pervenisse

Überlieferung/Literatur

Orig., Ravenna, Arch. cap., Capsa II Nr. 1 (littera clausa).

Druck: Kehr, PUU Pisa, S. 214-215 Nr. 16 = Acta Rom. pont. 1 S. 72-73.

Reg.: IP V S. 79 Nr. 6.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Pisa, S. 189 = Acta Rom. pont. 1 S. 47. – Zu den Pieven S. Zaccaria und S. Cassiano in Decimo, die den cantores von Alexander III. in seinem Privileg von 1169 November 11 (JL 11652, Kehr, Nachträge IV S. 250-253 Nr. 11 = Acta Rom. pont. 5 S. 248-251) als Besitz bestätigt wurden, vgl. auch die Urk. Urbans III. von 1186 Dezember 23 (Reg. 393).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 643, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c661954d-2b24-4be4-9d3e-adaa17bdd287
(Abgerufen am 21.07.2018).