Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 510 von insgesamt 1551.

Urban III. schreibt Patriarch G(ottfried) von Aquileia (G. Aquilegensi patriarche) aufgrund der Klage des Plebans O(doricus) von Piran/Pirano (O. plebanus ecclesie Piranensis) (D. Koper/Capodistria), wonach der damalige Bischof W(ernardus) von Triest (bone memorie W. Tergestinus episcopus) der Pieve die Primitien und die Zehntviertel (primitias et quartisios decimarum) kanonisch übertragen und dies urkundlich bestätigt habe, wie dies auch später von Alexander (III.) bekräftigt worden sei, und beauftragt ihn, die Parochiane von Piran/Pirano (parrochianos eiusdem ecclesie Piranensis) unter Ausschluß der Appellation dazu zu zwingen, die Abgaben zu leisten.

Originaldatierung:
Dat. Verone 2 kal. feb.
Incipit:
Proposuit nobis dilectus filius noster

Überlieferung/Literatur

Orig., Piran, Stadtarch., SI PAL PI-9.

Druck: De Franceschi, Chartularium Piranense S. 6 Nr. 6 (zu 1187 Januar 31).

Reg.: IP VII,1 S. 41-42 Nr. *108 (nach der Erwähnung in Reg. 510).

Kommentar

Vgl. hierzu das Mandat Urbans III. vom gleichen Tag (Reg. 510), das den Parochianen von Piran/Pirano die Leistung der Abgaben befiehlt. – Die Angabe im Druck von De Franceschi, wonach dieses Mandat auch bei Kandler, Codice dipl. istriano gedruckt sei, ist unzutreffend und beruht vielleicht auf einer Verwechslung mit Reg. 510. Die genannte Urk. des Bischofs Wernardus von Triest von 1173 Februar 17 ist gedruckt bei Kandler 1 (ohne Paginierung [S. 290]) Nr. 152. Die erwähnte Bestätigung Alexanders III. ist nicht erhalten, vgl. IP VII,2 S. 223 Nr. *1 (zu ca. 1177).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 509, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c394dc77-ddf7-4174-b080-45ad4cda46c0
(Abgerufen am 23.10.2018).