Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 342 von insgesamt 1551.

Urban III. nimmt Prior Johannes und die Kanoniker von S. Andrea (de Platea) in Benevent und von S. Trinità in Palatiolo (in Benevent) (Iohanni priori et canonicis sancti Andree de Benevento et sancte Trinitatis de Palatiolo) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die durch den Kardinalpriester und päpstlichen Kanzler Albert von S. Lorenzo in Lucina (Alberti tituli sancti Laurentii in Lucina presbiteri cardinalis et cancellarii nostri) eingeführte Augustinerregel sowie den genannten Besitz, insbesondere die Schenkungen König W(ilhelms II.) von Sizilien (W. illustris rex Sicilie), befreit sie von der Leistung von Prokurationen für päpstliche Legaten bei deren Aufenthalt in Benevent, verbietet, von ihrem Besitz Zollabgaben (plateaticum) zu verlangen, erlaubt Gottesdienst bei Interdikt, gewährt die Wahl des Priors, der dem Erzbischof (von Benevent) präsentiert und von diesem bestätigt werden muß, verbietet dem Erzbischof, ihnen neue Lasten aufzuerlegen, und setzt fest, daß dieser sich mit den jährlichen vier Pfund Wachs zufriedengibt.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Moysis Lateranensis canonici (vicem agentis cancellarii) kal. dec. ind. 5 inc. 1186 pont. a. 2.
Incipit:
Optimam iniuncte nobis a Deo
Unterschriften:
  • Urbanus catholice ecclesie episcopus
  • Henricus Albanensis ep.
  • Paulus Prenestinus ep.
  • Petrus presb. card. s. Susanne
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Adelardus presb. card. s. Marcelli
  • Iacinthus diac. card. s. Marie (in Cosmedin)
  • Gratianus diac. card. (ss. Cosme) et Damiani
  • Bobo diac. card. s. Angeli
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Petrus diac. card. s. Nicolai in carcere Tulliano
  • Radulfus diac. card. s. Georgii ad velum aureum

Überlieferung/Literatur

Orig., Benevent, Arch. et Bibl. cap., vol. 40 Nr. 24.

Druck: Kehr, PUU Benevent S. 82 Nr. 15 (nur Datum und Kardinalsunterschriften unter Verweis auf das Privileg Urbans III. von 1187 Februar 1 [Reg. 513]) = Acta Rom. pont. 1 S. 256; Ciaralli/Donato/Matera, Benevento S. 313-317 Nr. 117.

Reg.: IP IX S. 73-74 Nr. 2.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Benevent S. 48f. = Acta Rom. pont. 1 S. 223f. Auffällig ist das verkürzte Datum des Orig. – Vgl. hierzu die beinahe wörtliche Wiederholung in Reg. 513 von 1187 Februar 1. Zur Einführung der Augustinerregel durch Kardinalpriester Albert vgl. Urbans III. Bestätigung von 1187 März 26 (Reg. 663). S. Trinità in Palatiolo war dem Stift S. Andrea unterworfen, dessen Prior war zugleich Propst von S. Trinità, vgl. Reg. 663 und IP IX S. 72. Die genannte Urk. König Wilhelms II. von Sizilien für S. Andrea in Benevent von 1182 November soll von Enzensberger in seiner Edition der Urkunden Wilhelms II. als Nr. 121 gedruckt werden. Zur Sache vgl. Maccarone, I papi del secolo XII S. 409f. (S. 807f.).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 342, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c1f5f9e4-681b-43ed-b272-72b6074f5d31
(Abgerufen am 24.10.2018).