Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 1221 von insgesamt 1551.

Urban III. schreibt Abt (Silvanus) von Rievaulx (Erzd. York), Abt (Roger) von Byland (Erzd. York) sowie dem Prior von Newburgh (Erzd. York) (de Rivaus et de Bodand abbatibus et priori de Novo Burgo), er habe ihrem Schreiben entnommen, daß ihnen schon sein Vorgänger L(ucius III.) die Untersuchung des Streits (zwischen unbekannten Parteien) um die kanonische Einsetzung des Klerikers H. von Guaresbi (H. clerici de Guaresbi) in die Kirche von Burg (ecclesia de Burgo) übertragen hatte und daß sie nach der peremptorischen Ladung im Verfahren bereits bis zur Prüfung der vorgelegten Urkunden und Befragung der Zeugen gelangt seien, als sie vom Tod Lucius' III. erfahren hätten; daraufhin stellten sie die Untersuchung des Falles ein trotz seines Reskripts, in dem er ihnen mitgeteilt habe, wie das Verfahren fortzusetzen sei; der Papst befiehlt ihnen, die Untersuchung unter Ausschluß der Appellation fortzuführen und zu beenden.

Incipit:
Ex tenore litterarum vestrarum accepimus

Überlieferung/Literatur

Druck: Singer, Beiträge S. 222-223.

Reg.: – .

Kommentar

Zur weiteren Überlieferung dieser Dekretale vgl. auch Holtzmann, Sammlung Tanner S. 143. – Die hier genannten Schreiben Lucius' III. (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 2288) und Urbans III. (Reg. 1206) sind nicht erhalten. Die Dekretale ist in der Sammlung Walther Holtzmanns als WH 492 (KI 554) verzeichnet.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 1217, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/befb1ca4-6862-4c42-ada7-e9f56ad7dd0f
(Abgerufen am 23.10.2018).