Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 235 von insgesamt 1547.

Urban III. berichtet den Pröpsten, Schöffen, Geschworenen, Großen und dem Volk von Valenciennes (prepositis, scabinis, iuratis, maioribus et populo castri Valencenensis) über den Streit zwischen Prior (Mainerus) von St-Saulve bei Valenciennes (D. Arras) und Johannes, Priester der Kirche St-Géry (in Valenciennes) (prior s. Salvii Valencenensis et Ioannes presbyter ecclesie sancti Gaugerici) (D. Arras), wegen der Teilung der Pfarrei in drei Teile, die der Prior entgegen den Wünschen des Priesters vorgenommen habe und der vor die päpstliche Kurie gebracht worden sei; der Priester habe schließlich eingesehen, daß die Teilung der Pfarrei wegen der Größe der Bevölkerung von Vorteil sei, und ihr zugestimmt, worauf Bischof (Roger) von Cambrai (Cameracensi episcopo) auf päpstlichen Befehl die Teilung der Pfarrei vorgenommen habe; der Papst befiehlt, der jeweiligen Pfarrei, der die Parochiane nun zugehören, die schuldige Reverenz zu erweisen und die Rechte des Priorats St-Saulve uneingeschränkt zu beachten.

Originaldatierung:
Dat. Verone 4 non. aug. a. 1186.
Incipit:
Etsi dilecti filii nostri prior

Überlieferung/Literatur

Drucke: Le Boucq, Histoire Valentienne S. 58; Outreman, Histoire de Valentiennes, App. (war nicht zugänglich, so zitiert im Reg. bei Wauters); Miraeus/Foppens, Opera diplomatica 2 S. 834 Nr. 42 (nach Outreman); Migne, PL, 202 Sp. 1426 Nr. 52 (nach Miraeus/Foppens).

Reg.: JL 15658 (J 9838); Wauters, Table 2 S. 652-653; Delmaire, Actes de fondation S. 277.

Kommentar

Eine hs. Überlieferung scheint nicht mehr zu existieren, vgl. Ramackers, PUU Frankreich 3, S. 82. – Die kanzleiwidrige Angabe des Inkarnationsjahrs in der Datierung ist sicherlich, wie auch bei Reg. 574 und Reg. 642, spätere Hinzufügung eines Abschreibers oder des Drucks bei Le Boucq, auf den die anderen Drucke zurückzugehen scheinen. Das Ausstellungsjahr ergibt sich aus Urbans III. Urk. von 1187 Februar 27 (Reg. 574), die nach diesem Mandat ausgestellt wurde. – Vgl. zu dieser Angelegenheit das hier erwähnte Mandat Urbans III. Reg. 234 sowie die Urkk. Urbans III. von 1187 Februar 27 (Reg. 574) und von 1187 März 19 (Reg. 642).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 235, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/bbb878c7-fbe5-420d-990e-1d36fd22083d
(Abgerufen am 22.07.2018).