Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 659 von insgesamt 1547.

Urban III. befiehlt Bischof (Diepold) von Passau und den übrigen kirchlichen Prälaten in dessen Diözese (Pataviensi episcopo et ... ceteris ecclesiarum prelatis in eius diocesi constitutis) aufgrund der Klage des Abts (Heinrich) und des Konvents von Heiligenkreuz (abbatis et conventus sancte Crucis) (D. Passau), wonach gewisse Schurken (quidam perversi homines) sowohl dem Kloster als auch seinen Grangien und Besitzungen schweren Schaden zufügten, gegen diese gemäß den dem Zisterzienserorden (Cisterciensi ordini) gewährten Privilegien unter Ausschluß der Appellation mit der Verhängung der Exkommunikation vorzugehen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 8 kal. apr.
Incipit:
Quanto acceptius religiosi viri Deo

Überlieferung/Literatur

Orig., Heiligenkreuz, Stiftsarchiv, Rubrik 56, Fascicel 3, Nr. 1; Kopie 15. Jh., Wien, Österreichische Nationalbibl., Cod. 5077 fol. 117' (gekürzt in einem Cod. miscellan.).

Druck: Weis, Urkunden Heiligenkreuz 1 S. 17-18 Nr. 13.

Reg.: JL 15838 (zu [1186-1187] April 24 nach dem Hinweis bei Pflugk-Harttung, Iter S. 308 Nr. 832 mit diesem Datum) und JL 15957; GP I S. 256 Nr. 11; Boshof, Regesten Passau 1 S. 278 Nr. 912.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU röm. Bibl. I S. 29 = Acta Rom. pont. 4 S. 29. – Von Weis, bei JL, in der GP und von Boshof, denen hier gefolgt wird, wurde diese Urk. ohne weitere Begründung zu 1187 eingereiht, offenbar wegen des Privilegs für Heiligenkreuz von 1187 April 3 (Reg. 680).

 

Verbesserungen und Zusätze (2014):

Die Urk. ist im Internet als Abbildung und als Text nach dem Druck von Weis verfügbar (http://monasterium.net).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 658, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b4b944d9-73d7-4e4a-a245-376ad01837d4
(Abgerufen am 19.07.2018).