Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 512 von insgesamt 1547.

Urban III. beauftragt Kardinalpriester Adelardus von S. Marcello (Adelardum tituli s. Marcelli presbyterum cardinalem) mit der Durchführung der Bischofswahl in Bergamo.

Überlieferung/Literatur

Dep., erwähnt in der Darstellung bei Lupo, Codex diplomaticus Bergomatis 2 Sp. 1373-1378, vgl. IP VI,1 S. 362 Nr. *29.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Sache vgl. Ronchetti, Bergamo 3 S. 183. Zur Legation des Kardinalpriesters Adelardus vgl. Friedlaender, Legaten S. 26 und S. 144 Nr. 23 sowie Kartusch, Kardinalskollegium, S. 63. Die Wahl des Bischofs Lanfrank erfolgte 1187 Januar 30, vgl. IP VI,1 S. 362 Nr. *29. Da Adelardus zwischen 1187 Januar 6 (Reg. 440) und Februar 7 (Reg. 527) kein Privileg unterschreibt, dürfte er sich in dieser Zeit in Bergamo aufgehalten haben. – Zum Verlauf des Streits zwischen den Domkanonikern von S. Vincenzo und den Kanonikern von S. Alessandro in Bergamo, der sich auch um die Rechte bei der Bischofswahl drehte, vgl. die verlorenen Urkk. Urbans III. Reg. 950, Reg. 951 und Reg. 952 sowie diejenigen Gregors VIII. von 1187 November 10 (Reg. 1349 und Reg. 1350) und von 1187 November 11 (Reg. 1354).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 511, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ac739aae-5a60-472a-8494-307cb5b031b0
(Abgerufen am 21.07.2018).