Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 515 von insgesamt 1551.

Urban III. bestätigt Äbtissin Elisabeth und den Schwestern von Onze-Lieve-Vrouw (Notre-Dame) in Mesen/Messines (Elisabeth abbatisse et sororibus de Mecinis) (D. Thérouanne) auf deren Bitten die jährliche Zahlung von 37 Pfund und 10 Solidi flandrischer Münze (triginta septem libras et decem solidos Flandrensis monete), die ihnen die damalige Gräfin Gertrud von Maurienne (nobilis mulieris Gertrudis quondam comitisse Maurianensis) zugesagt hatte und die durch apostolische Autorität bestätigt wurde, wie es in der Urkunde des Grafen Philipp von Flandern, Gertruds Bruder (nobilis viri Philippi comitis Flandrensis fratris ipsius Gertrudis), und jener der Gräfin festgehalten sei.

Originaldatierung:
Dat. Verone 4 non. feb.
Incipit:
Iustis petentium desideriis dignum est

Überlieferung/Literatur

Drucke: Diegerick, Inventaire Messines Anhang S. 50 Nr. 41 (zu 1185-1187); Ramackers, PUU Niederlande S. 438 Nr. 289 (Teildruck nach Diegerick).

Reg.: Diegerick, Inventaire Messines S. 28 Nr. 41 (zu 1185-1187); Wauters, Table 7,1 S. 355.

Kommentar

Der Druck bei Diegerick erfolgte nach dem im Archiv in Mesen/Messines aufbewahrten Orig., das im ersten Weltkrieg zerstört wurde, vgl. Ramackers, PUU Niederlande S. 44f. Das im Reg. bei Diegerick genannte 'Cartulaire latin', das laut Ramackers, PUU Niederlande S. 44f. ebenfalls im ersten Weltkrieg vernichtet wurde, befindet sich nach Berlière, Monasticon Belge 3,3 S. 823 Anm. 6 jedoch in Privatbesitz. Die im Reg. bei Diegerick ohne Lagerort genannten Abschriften sind seit 1914 ebenfalls verschollen, vgl. Berlière S. 886 Anm. 6. – Die Übertragung der Gesamtsumme an die Gräfin durch ihren Bruder wurde von Urban III. in Reg. 450 von (1186-1187) Januar 10 und Reg. 519 von (1186-1187) Februar 4 bestätigt. Die genannte Urk. des Grafen Philipp von Flandern von 1181 ist gedruckt bei Callewaert, Chartes Zonnebeke S. 23-24 Nr. 18 und Diegerick S. 26 Nr. 37. Zu den weiteren Bestätigungen der einzelnen Legate durch Urban III. vgl. Reg. 515 von (1186-1187) Februar 2 (für Voormezeele, D. Thérouanne), Reg. 517 von (1186-1187) Februar 4 (für Fontevraud, D. Poitiers), Reg. 518 von (1186-1187) Februar 4 (für Loos, D. Tournai), Reg. 524 von (1186-1187) Februar 5 (für Sint-Niklaas in Veurne/Furnes, D. Thérouanne), Reg. 525 von (1186-1187) Februar 5 (für Zonnebeke, D. Thérouanne) und Reg. 1130 von (1185-1187, ohne Datum, für Nonnenbosche, D. Thérouanne).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 514, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/aa3e59e6-0128-44d0-88be-fd7d2062eff6
(Abgerufen am 15.10.2019).