Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 690 von insgesamt 1547.

Urban III. verleiht Prior (Honorius) und dem Konvent von Christ Church in Canterbury (priori et conventui Cantuariensis ecclesie) auf deren Bitten das Recht, die genannten Ämter des Priorats nötigenfalls auch ohne Zustimmung des Erzbischofs frei zu besetzen, berechtigt den Subprior, bei Vakanz oder Abwesenheit des Priors in dessen Stellvertretung zu handeln, gewährt das Recht, bei erzbischöflicher Vakanz Brüder gemäß der Benediktinerregel aufzunehmen und dem neuen Erzbischof zur Weihe zu präsentieren, verbietet, sie zur Aufnahme eines Bruders zu zwingen, der bereits anderswo Profeß geleistet hat, befreit sie vom Zehnten für Neubrüche bei Eigenbau und für Tierfutter und teilt ihnen mit, daß alle von ihm ausgestellten Schreiben wegen der Oblationen des hl. Thomas (Becket), die unter Verschweigen der Wahrheit erlangt wurden und im Gegensatz zu den Schreiben seiner Vorgänger stehen, keine Rechtskraft haben sollen, und bestätigt diese Schreiben seiner Vorgänger.

Originaldatierung:
Dat. Verone 6 id. apr.
Incipit:
Quanto nobis estis vinculo maioris

Überlieferung/Literatur

Kopie 13./14. Jh., Canterbury, Cathedral, City and Diocesan Record Office, Register I fol. 27-27' (Davis, Medieval cartularies, Nr. 165); Kopie 14./15. Jh., Canterbury, Cathedral, City and Diocesan Record Office, Register A fol. 32'-33 Nr. 80 (Davis, Medieval cartularies, Nr. 169).

Druck: Holtzmann, PUU England 2, S. 447-448 Nr. 251.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Holtzmann, PUU England 2, S. 19 und S. 21. – Diese Urk. gehört wegen des Zusammenhangs mit der Auseinandersetzung um die Oblationen am Grab Thomas Beckets (vgl. Reg. 688 von 1187 April 8, sowie Reg. 721) eindeutig zu 1187. Sie wird von Cölestin III. wörtlich wiederholt in dessen Urk. von 1191 Juni 22 (JL – , Holtzmann 2 S. 456 Nr. 262) und diente als VU für die Urk. Innocenz' III. von 1200 Mai 19 (Potthast 1021, Cheney/Cheney, Letters Innocent III S. 39 Nr. 237 [Reg.]), S. 217 [Druck]). – Die hier genannten Urkk. der Vorgänger Urbans III. sind die Indulgenzen Alexanders III. von 1179 Februar 26 (JL – , Holtzmann 2 S. 378-379 Nr. 183) und von 1181 Januar 12 (JL – , Holtzmann 2 S. 407-408 Nr. 214), sowie jene Lucius' III. von 1184 März 20 (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 1 , Nr. 1003). Über die Oblationen am Grab des hl. Thomas hatte Urban III. bereits in Reg. 273, Reg. 274 und Reg. 275 von 1186 Oktober 1 verfügt. Zur Sache vgl. Bennet, Jurisdiction S. 77 und Southern, Monks S. 19-29.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 689, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a99d322c-8fac-4c4e-b1e3-e4fadc64a697
(Abgerufen am 21.07.2018).