Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 131 von insgesamt 1551.

Urban III. befiehlt Bischof (Peter) und dem Domkapitel von Arras (episcopo et capitulo Attrebaten.), Abt Johannes (von Mont-St-Éloi) (Iohanni abbati) (D. Arras) wegen des Gebrauchs der Mitra, der diesem gestattet wurde, nicht zu belästigen.

Incipit:
Miramur (sic)

Überlieferung/Literatur

Kopie 13. Jh., Den Haag, Algemeen Rijksarchief, Sammlung G. J. Gérard Nr. 2bis fol. 3 (Reg. im Inventar des verlorenene Liber cartarum von Mont-St-Éloi).

Druck: Ramackers, PUU Frankreich 3, S. 13 Anm. 1.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Ramackers, PUU Frankreich 3, S. 13, wo auch das verlorene Cart. von Mont-St-Éloi genannt wird. – Die Datierung folgt der Vermutung Ramackers', daß dieses Mandat gleichzeitig mit dem Mandat an den Domdekan und das Kapitel von 1186 April 25 (Reg. 130) ausgestellt worden ist. Das Recht des Abts von Mont-St-Éloi, die Mitra an Feiertagen und bei Prozessionen zu benützen, hatte Lucius' III. in einer verlorenen Urk. (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 2123.) gestattet. Urban III. bestätigte dieses Recht in seiner Urk. von 1186 April 21 (Reg. 125).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 131, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a8b7d4e8-58ae-4192-8f5a-a4872e7b924e
(Abgerufen am 25.09.2018).