Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 47 von insgesamt 1547.

Urban III. greift in den Streit zwischen den von ihm delegierten Richtern, Bischof (Alexander) von Forlì, Bischof (Johannes) von Faenza, Archipresbiter Rainer von S. Pietro in Bologna und Magister Roland (von Bologna?), ein, nachdem es zwischen diesen um das Urteil im Prozeß zwischen dem Domkapitel von Parma und Bischof (Albriconius) von Reggio nell'Emilia um die Kirche S. Terenziano in Cavriago, den der Papst ihnen zur Entscheidung übertragen hatte, ebenfalls zum Streit gekommen ist.

Überlieferung/Literatur

Dep., erwähnt im Schreiben des Archipresbiters Rainer von Bologna und des Magisters Roland an Urban III., in dem sie dem Papst ihr Vorgehen darlegten (Notariatsinstrument von 1186 Januar 29, Reg.: Volpini, Additiones Kehrianae, S. 334 Nr. 6, Druck: Drei, Carte Parmensi, 3 S. 722-724 Nr. 59).

Reg.: Volpini, Additiones Kehrianae, S. 334 Nr. 5.

Kommentar

Das anfängliche Delegationsmandat Urbans III. ist verloren, vgl. Reg. 46. Über den weiteren Verlauf dieses Streits scheint nichts bekannt zu sein.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 47, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a4e6110f-7994-441b-874e-dee5470afcd4
(Abgerufen am 19.07.2018).