Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 1425 von insgesamt 1551.

Gregor VIII. nimmt den Propst und die Brüder des Stifts S. Giorgio in Ganaceto (preposito ecclesie sancti Georgii de Ganaceto eiusque fratribus) (D. Modena) in den päpstlichen Schutz, bestätigt den Besitz und bekräftigt die auf Wunsch des damaligen Erzbischofs Gerhard von Ravenna (Gerardi quondam archiepiscopi Ravennatis) erlassene Konstitution, wonach ihre Kirche nicht mehr als acht Kanoniker haben darf.

Überlieferung/Literatur

Dep., erwähnt im Privileg Cölestins III. von 1195 April 26 (JL 17223 [zu 1195 April 25], IP V S. 322 Nr. 6, La Farina, Rischiarazioni S. 283-286 Nr. 76).

Reg.: IP V S. 322 Nr. *4; Kleemann, Gregor VIII. S. 57 Nr. 16.

Kommentar

Ebenfalls verloren sind die in Cölestins III. Privileg erwähnten und wahrscheinlich gleichlautenden Urkk. Lucius' III. (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 2010), Urbans III. (Reg. 1017) und Clemens' III. (JL – , IP V S. 322 Nr. *5). Zu Erzbischof Gerhard von Ravenna vgl. Borchardt, Archbishop Gerard passim, wo dieses Dep. aber nicht erwähnt wird.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 1421, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a4cb6b93-ae9a-4c40-8aab-6ba9e6070e67
(Abgerufen am 20.10.2018).