Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 862 von insgesamt 1551.

Urban III. teilt Meister (Gerardus) und den Brüdern der Templer (magistro et fratribus milicie Templi Iherosolimitani) mit, daß, nachdem Alexander (III.) auf dem (3.) Laterankonzil befohlen habe, Kirchen und Zehnte, die sie in neuerer Zeit (moderno tempore) von Laien erhalten hatten, diesen zurückzuerstatten, nun die Frage aufgeworfen worden sei, was unter tempus modernum zu verstehen sei; der Papst belehrt sie, daß damit der Zeitraum von zehn Jahren vor dem (3.) Laterankonzil gemeint sei, und bestätigt den Besitz der Kirchen und Zehnten, die sie schon länger besitzen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 4 kal. iul.
Incipit:
Sicut pro novorum curatione morborum

Überlieferung/Literatur

Kopie 13. Jh., London, Brit. Lib., Ms. Add. 49613 A fol. 52' Nr. 236 (Templercart.); Kopie 13. Jh., Köln, Historisches Archiv des Erzbistums Köln, Sig. 3 p. 95 (Templer-Kopiar).

Druck: Hiestand, PUU Templer und Johanniter, S. 376-377 Nr. 194.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Hiestand, PUU Templer und Johanniter, S. 159f. – Zum Verbot der Übertragung von Kirchen durch Laien vgl. can. 9 des 3. Laterankonzils (Tanner, Decrees 1 S. 215-217). Vgl. hierzu auch die inhaltlich gleiche Urk. Urbans III. von (1186-1187) April 28 (Reg. 713) mit dem Formular Attendentes affectum devotionis et fidei.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 859, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a4ab166e-a00c-4e73-beaa-bcd0202ef2b9
(Abgerufen am 23.10.2018).