Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 437 von insgesamt 1279.

Lucius III. bestätigt Dekan (Michael) und dem Kapitel von Meaux (decano et capitulo Meldensi) das durch Erzbischof (Wilhelm) von Reims, Kardinal von S. Sabina und päpstlichen Legaten, als früherem Erzbischof von Sens (Remensem archiepiscopum sancte Sabine cardinalem apostolice sedis legatum dum adhuc Senonensi preesset) wegen der skandalösen Vernachlässigung des Gottesdienstes erlassene Statut über die im einzelnen geregelte Verteilung der Einkünfte der nichtresidierenden Kanoniker sowie über die gerechtfertigten Ausnahmen bei Krankheit, Reisen an die Kurie, genehmigter Pilgerfahrt und Studium, und verbietet unter Androhung des Anathems, dagegen vorzugehen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 6 kal. maii.
Incipit:
Ad audientiam apostolatus nostri pervenit

Überlieferung/Literatur

Überl.: 2 Kopien 13. Jh., Meaux, Bibl. mun., Ms. 63 (57) p. 9 und p. 37-38 (Cart. du chapitre cathédral de Meaux, STEIN 2395, Répertoire des microfilms S. 115 Nr. 43549); Kopie 13. Jh., Meaux, Bibl. mun., Ms. 64 (58) p. 7-8 (Cart. du chapitre cathédral de Meaux, STEIN 2396, Répertoire des microfilms S. 115 Nr. 44093); Kopie 13. Jh., Meaux, Bibl. mun., Ms. 65 (59) p. 4-5 (Cart. du chapitre cathédral de Meaux, STEIN 2397, Répertoire des microfilms S. 115 Nr. 45636).

Kommentar

Eine Umschrift befindet sich in den Archivmappen des Deutschen Historischen Instituts, Paris. – Vgl. zu Wilhelm als Erzbischof von Sens FALKENSTEIN, Wilhelm von Champagne S. 122ff., zu seinem Kardinalat GANZER, Kardinalat S. 125ff. und Falkenstein S. 197ff. sowie S. 210ff. zu seinem Legatenamt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1601, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1185-04-26_1_0_4_4_2_435_1601
(Abgerufen am 11.07.2020).