Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 423 von insgesamt 1279.

Lucius III. schreibt Abt (Hugo) von St-Vincent und Abt (Galterus) von St-Martin in Laon (sancti Vincentii et sancti Martini Laudunensis abbatibus) aufgrund des Berichts der Kanoniker von Ste-Trinité in Châlons-en-Champagne (canonici sancte Trinitatis Cathal.), die ihm mitgeteilt haben, die in St-Étienne (in Châlons-en-Champagne) eingesetzten Kapläne Hugo, Amauricus und Vitalis (capellani Hugo, Amauricus, Vitalis in ecclesia beati Stephani ... constituti) hätten unrechtmäßig Oblationen ihrer Pfarrangehörigen angenommen und weigerten sich, sie zurückzugeben, und befiehlt ihnen, falls es sich so verhält, die Kapläne unter Ausschluß der Appellation zur Wiedergutmachung und zur Rückgabe der Oblationen zu veranlassen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 15 kal. maii.
Incipit:
Dilecti filii nostri canonici sancte

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 14. Jh., Châlons-en-Champagne, Arch. dép. Marne, G 1130 fol. 10' (Cart. de la Trinité de Châlons, STEIN Nr. 832, LE BRAZ, Cartulaires /14/ S. 99, Répertoire des microfilms S. 64 Nr. 41245).

PFLUGK-HARTTUNG, Acta 1 S. 326 Nr. 373; künftig Falkenstein, PUU Frankreich: Diözesen Reims und Châlons-en-Champagne.

JL 15408.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch MEINERT, PUU Frankreich 1 S. 23. – Zu St-Martin vgl. ARDURA, Abbayes S. 320ff. Zur rechtlichen Stellung von Ste-Trinité vgl. BARTHÉLEMY, Châlons-sur-Marne 1 S. 118.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1587, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1185-04-17_1_0_4_4_2_421_1587
(Abgerufen am 07.04.2020).