Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 422 von insgesamt 1279.

Lucius III. befiehlt den Erzbischöfen, Bischöfen, Äbten, Dekanen und sonstigen kirchlichen Prälaten (archiepiscopis, episcopis, et ... abbatibus, decanis et aliis ecclesiarum prelatis), die Templer (fratres militie Templi) in Schutz zu nehmen und diejenigen, die gewaltsam gegen sie vorgehen, ihren Besitz rauben, ihnen ihre testamentarischen Vermächtnisse vorenthalten oder Zehnte von ihnen fordern, im Falle von Laien mit der feierlichen Exkommunikation zu belegen und bei Geistlichen diese unter Ausschluß der Appellation von Amt und Benefizium zu suspendieren, bis sie Genugtuung geleistet haben; diejenigen, die wegen gewalttätigen Vorgehens mit dem Anathem belegt worden sind, müssen sich zur Absolution mit Briefen ihres Diözesanbischofs dem Papst präsentieren; Siedlungen, in denen den Templern gewaltsam ihr Besitz vorenthalten wird, sollen mit dem Interdikt belegt werden.

Originaldatierung:
Dat. Verone 16 kal. maii.
Incipit:
Non absque dolore cordis et

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 15. Jh., Valletta, Malta nat. Lib., Vol. 1128 fol. 126' (Auszug) (Bullarium rubeum); 2 Kopien 16. Jh., Poitiers, Arch. dép. Vienne, Fonds de Malte 3H1/2 fol. 16' Nr. 496 und fol. 31 Nr. 647 (Regesten) (Sensiment des privileges); Kopie 16. Jh., Valletta, Malta nat. Lib., Vol. 1126 fol. 22 (Bullarium primum).

PRUTZ, Malteser Urkunden S. 42-43 Nr. 28 (mit 6 kal. maii zu 1185 April 26); HIESTAND, PUU Templer und Johanniter 1 S. 365 Nr. 177 (nur Adresse und Datum unter Verweis auf seinen Druck der Urk. Lucius' III. von [1184-1185] Oktober 20, Reg. 1855, wo die Varianten dieser Ausfertigung im Apparat gegeben werden).

JL 15412 (zu 1185 April 26, nach dem Druck bei Prutz).

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch KEHR, PUU Malta S. 378 und S. 380 = Acta Rom. pont. 2 S. 98 und S. 100, ZAMMIT GABARRETTA/MIZZI, Catalogue 7 S. 7 und S. 96 sowie HIESTAND, PUU Templer und Johanniter 1 S. 89, S. 91 und S. 197. – Zur Grundlage des Drucks bei Prutz vgl. Hiestand 1 in der Vorbemerkung zu seinem Druck.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1586, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1185-04-16_3_0_4_4_2_420_1586
(Abgerufen am 05.04.2020).