Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 412 von insgesamt 1279.

Lucius III. nimmt die Äbtissin des Klosters Notre-Dame in Corcelles und deren Schwestern (abbatisse sancte Marie de Corcellis eiusque sororibus) (Erzd. Besançon) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel und die Institution der Zisterzienser, die genannten Besitzungen sowie die Schenkungen erwähnter Personen, befreit sie vom Zehnten bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht, untersagt, das Kloster nach abgelegter Profeß unerlaubt zu verlassen, gebietet Frieden, verbietet Verbrechen in ihren Klausuren und Grangien und untersagt dem Diözesanbischof und dessen Untergebenen, ihnen neue und ungebührliche Abgaben aufzuerlegen.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Alberti SRE. presb. card. et cancellarii 5 id. apr. ind. 3 inc. 1185 pont. a. 4.
Incipit:
Pie postulatio voluntatis effectu debet
Unterschriften:
  • Lucius catholice ecclesie episcopus
  • Theodinus Portuensis et s. Rufine sedis ep.
  • Henricus Albanensis ep.
  • Theobaldus Hostiensis et Velletrensis ep.
  • Iohannes presb. card. s. Marci
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Hubertus presb. card. s. Laurentii in Damaso
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Albinus presb. card. s. Crucis in Ierusalem
  • Ardicio diac. card. s. Theodori
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Besançon, Arch. dép. Doubs, 115 H 2.

Gall. Pont. I S. 318 Nr. 1.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch WIEDERHOLD, PUU Frankreich 1 S. 11 = Acta Rom. pont. 7 S. 11. – Zur Bedeutung dieses Stückes LOCATELLI, Papauté S. 306.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1576, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1185-04-09_1_0_4_4_2_410_1576
(Abgerufen am 23.10.2020).