Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 293 von insgesamt 1279.

Lucius III. befiehlt den Erzbischöfen, Bischöfen, Archidiakonen, Dekanen und sonstigen kirchlichen Prälaten (archiepiscopis, episcopis et ... archidiaconis, decanis et aliis ecclesiarum prelatis), die Begräbnisrechte der Johanniter (fratribus Hierosolimitani hospitalis) hinsichtlich ihrer Brüder zu beachten und dafür zu sorgen, daß ihre Untergebenen diese ebenfalls nicht verletzen; er befiehlt, die Johanniter entsprechend den Indulgenzen seiner Vorgänger in ihren Kirchen Spenden sammeln zu lassen und gegen diejenigen ihrer Untergebenen, die sie daran hindern, unter Ausschluß der Appellation mit Kirchenstrafen vorzugehen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 2 non. feb.
Incipit:
Cum apostolica sedes dilectis filiis

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Straßburg, Arch. dép. du Bas-Rhin, H 1351 Nr. 1 (Bulles 1181-1505); Kopie 15. Jh., Karlsruhe, Bad. Generallandesarch., Kopialbücher 67/671, 2. Teil fol. 76; Kopie 15. Jh., Straßburg, Arch. dép. du Bas-Rhin, H 1359 fol. 3'.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch HIESTAND, PUU Templer und Johanniter 1 S. 163, S. 165 und S. 168.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1459, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1185-02-04_1_0_4_4_2_293_1459
(Abgerufen am 05.06.2020).