Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 279 von insgesamt 1279.

Lucius III. befiehlt Meister (Roger de Molins) und den Brüdern der Johanniter (magistro et fratribus hospitalis Ierosolimitani sancti Iohannis) unter Androhung der Exkommunikation und anderer Strafen, Begräbnisse nur in der dem hl. Johannes geweihten Kirche des Konvents (ecclesia dicti conventus sancti Iohannis) vorzunehmen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 10 kal. feb.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 16. Jh., Marseille, Arch. dép. Bouches-du-Rhône, 56 H 68 fol. 624' (Regest) (Inventaire de Manosque von 1531).

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch HIESTAND, PUU Templer und Johanniter 2 S. 24. – Zu beziehen scheint sich diese anderweitig nicht bekannte Urk. auf den Sitz des Ordens im Heiligen Land.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1445, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1185-01-23_9_0_4_4_2_279_1445
(Abgerufen am 30.05.2020).