Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 257 von insgesamt 1279.

Lucius III. gewährt Meister (Roger de Molins) und den Brüdern der Johanniter (provisori Ierosolimitani hospitalis eiusque fratribus) das Recht, testamentarische oder sonstige Schenkungen in Gegenwart von zwei oder drei Zeugen entgegenzunehmen und zum Nutzen der Armen zu verwenden.

Originaldatierung:
Dat. Verone 15 kal. feb.
Incipit:
Sicut evangelica veritate attestante didicimus

Überlieferung/Literatur

Überl.: 3 Origg., Marseille, Arch. dép. Bouches-du-Rhône, 56 H 4008.

DELAVILLE LE ROULX, Cart. 1 S. 472 Nr. 727 (nur Datum unter Verweis auf die Urk. Lucius' III. von [1184-1185] November 8, Reg. 1914); HIESTAND, PUU Templer und Johanniter 1 S. 361-362 Nr. 173 (Druck von Reg. 1914, mit den Varianten dieses Stücks).

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch KEHR, PUU Malta S. 376 = Acta Rom. pont. 2 S. 96, HIESTAND, PUU Templer und Johanniter 1 S. 60 und S. 178 sowie Hiestand 2 S. 20-22 und S. 27. – Zu den verschiedenen Entwicklungsstufen dieses Formulars vgl. Hiestand in der Vorbemerkung zu seinem Druck, der zugleich den von Delaville gedruckten Text verbessert.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1423, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1185-01-18_2_0_4_4_2_257_1423
(Abgerufen am 27.10.2020).