Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 138 von insgesamt 1279.

Lucius III. bestätigt Propst (Arnold) und den Brüdern von Notre-Dame in Watten (preposito et fratribus sancte Marie de Watenes) (D. Thérouanne) auf deren Bitten den Besitz des Teils der Zehnten von Herni und Pitgam (Pithecam), der ihnen vom damaligen Bischof D(rogo) von Thérouanne (bone memorie D. Morinensis episcopus) übertragen wurde.

Originaldatierung:
Dat. Verone 8 id. dec.
Incipit:
Iustis petentium desideriis dignum est

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 15. Jh., St-Omer, Bibl. mun., Ms. 852 fol. 197' Nr. 295 (Cart. de l'abbaye de Watten, STEIN Nr. 4142).

Nouv. WAUTERS 4977 Nr. 6032.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch RAMACKERS, PUU Frankreich 3 S. 27. – Zu einer Urk. des Bischofs Desiderius von 1184, in der der Zehnte von Pitgam (Pithecam) für Watten bestätigt wird, vgl. BLED, Reg. Thérouanne 1 S. 170 Nr. 889. Da aber Bischof D. als bereits verstorben bezeichnet wird und Desiderius erst 1191 resigniert und 1194 stirbt (Bled S. 5), kann als Aussteller der hier genannten Bischofsurk. nur Bischof Drogo (1030-1078) gemeint sein, von dem jedoch lediglich eine allgemeine Bestätigung des Besitzes und der Rechte von Watten bekannt ist (Bled S. 80 Nr. 245 und S. 80f. Nr. 250 mit Verweis auf Gallia christiana 10 Sp. 1539).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1304, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1184-12-06_2_0_4_4_2_138_1304
(Abgerufen am 05.06.2020).