Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 130 von insgesamt 1279.

Lucius III. gewährt dem Konvent von Ahnaberg (in Kassel) (filiabus [et] conventui in Anenberc) (Erzd. Mainz) auf dessen Bitten und die des Landgrafen Ludwig III. von Thüringen (tertii Lodovici langravi Turingie) das Recht der Propstwahl.

Originaldatierung:
Dat. Verone non. dec.
Incipit:
Iustis petentium desideriis dignum est

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Marburg, Hessisches StArch., Urk. A II Ahnaberg; Kopie 15. Jh., Marburg, Hessisches StArch., Urk. A II Ahnaberg.

POSSE, Codex dipl. Saxoniae 1,2 S. 342-343 Nr. 494; SCHULTZE, Klöster Kassel S. 615 Nr. 4.

DOBENECKER, Reg. Thuringiae 2 S. 132 Nr. 693; SCHULTZE, Klöster Kassel S. 5 Nr. 5; GP IV S. 296 Nr. 1.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch BISCHOFF, Urkundenformate S. 143. – Zur Sache vgl. ROMMEL, Geschichte Hessen 1 S. 262 und KNOCHENHAUER, Geschichte Thüringens S. 203.

 

Verbesserungen und Zusätze (2012):

Die im Lichtbildarchiv älterer Originalurkunden, Marburg, aufbewahrte Photographie des Orig. ist inzwischen im Internet verfügbar.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1296, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1184-12-05_1_0_4_4_2_130_1296
(Abgerufen am 03.07.2020).