Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 109 von insgesamt 1279.

Lucius III. bekräftigt für die Kanoniker von Notre-Dame-en-Vaux (in Châlons-en-Champagne) (canonicis be. Me. in Vallibus) die mit päpstlicher Vollmacht getroffene Anordnung über ihre Pfründen, die Erzbischof Wilhelm von Reims, Kardinal von S. Sabina und Legat des Apostolischen Stuhls (Willelmus Remens. archiepiscopus sancte Sabine cardinalis apostolice sedis legatus), zusammen mit dem Dekan und dem Kapitel von Châlons-en-Champagne (decani et capituli Catalaunensis), denen sie unterstellt sind, gemäß deren Urkunde getroffen hat.

Originaldatierung:
Dat. Verone 5 kal. dec.
Incipit:
Ea que a fratribus et

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 18. Jh., Paris, Bibl. nat., Coll. de Champagne 6 fol. 75'-76 (Cart. de la collégiale N.-D. de Châlons, STEIN Nr. 833); Kopie 18. Jh., Châlons-en-Champagne, Bibl. mun., Ms. 251 p. 698-699.

MEINERT, PUU Frankreich 1 S. 364 Nr. 227 (Teildruck); künftig Falkenstein, PUU Frankreich: Diözesen Reims und Châlons-en-Champagne.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch MEINERT, PUU Frankreich 1 S. 157. – Ob ein spezielles Mandat für Erzbischof Wilhelm vorlag, muß offen bleiben. Zur Unterstellung unter das Domkapitel vgl. BARTHÉLEMY, Châlons-sur-Marne 1 S. 119. Zum Kardinalat Wilhelms von Reims vgl. GANZER, Kardinalat S. 125ff. und FALKENSTEIN, Wilhelm von Champagne S. 197ff. sowie S. 210ff. zu seinem Legatenamt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1275, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1184-11-27_2_0_4_4_2_109_1275
(Abgerufen am 03.07.2020).