Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 104 von insgesamt 1279.

Lucius III. nimmt die Schwestern vom Rupertsberg (bei Bingerbrück) (sororibus de monte sancti Roberti) (Erzd. Mainz) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz und bestätigt ihre Besitzungen, insbesondere die in Brunnehem, Appenheim (Appenhem), Bermersheim (Bermersheim) und W[ertdersheim] sowie die Mühle am Fluß Nahe bei Bingen (in fluvio, qui dicitur Na super Pingviam).

Originaldatierung:
Dat. Verone 10 kal. dec.
Incipit:
Sacrosancta Romana ecclesia devotas et

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Koblenz, Landeshauptarch., Best. 164 Nr. 6.

Päpstliche Freyheiten Rupertsberg S. 3 (zu 1185 Dezember 1, war nicht zugänglich); STUMPF, Acta Maguntina S. 101-102 Nr. 98 (zu [1184-1185] November 22); BEYER, Mittelrheinisches UB 2 S. 116 Nr. 75.

JL *15127 (nach dem Regest bei WEIDENBACH, aber zu 1184 Dezember 1) und JL 15335 (zu [1184-1185] November 22); WEIDENBACH, Reg. Bingensia S. 10 Nr. 93 (zu 1185 Dezember 1, nach dem Druck in 'Päpstliche Freyheiten Rupertsberg'); SCRIBA, Regesten Rheinhessen Nr. 5161 (zu 1185); BEYER, Mittelrheinisches UB 2 S. 741 Nr. 801 (zu [1184-1185] November 22); GOERZ, Mittelrheinische Regesten 2 S. 148 Nr. 519 (zu [1184-1185] November 22); GP IV S. 245 Nr. 17.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch BISCHOFF, Urkundenformate S. 144. – Die Einreihung erfolgt wegen Reg. 1268, dem Privileg von 1184 November 21 für St. Alban vor Mainz, zu 1184. Auf dieses Ausstellungsjahr deutet auch die Tatsache, daß die letzten eindeutig zu datierenden Urkk. Lucius' III. (Reg. 1930 und Reg. 1931) bereits 1185 November 11 ausgestellt wurden. – Zur Sache vgl. SCHÖNTAG, Untersuchungen Mainz S. 94.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1270, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1184-11-22_2_0_4_4_2_104_1270
(Abgerufen am 09.08.2020).