Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen die Regesten 951 bis 1000 von insgesamt 1279

Anzeigeoptionen

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2112

(1181 – 1185)

Lucius III. befiehlt aufgrund des Urteils, das in dem Streit zwischen Subdiakon W. Gervasii, (Kanoniker von Saintes) (W. Gervasii subdiaconus), und Archidiakon (Heinrich) von Aunis (Alnisiensi archidiacono) um ein Kanonikat im Kapitel von Saintes (canonice Xanctonensis) gefällt wurde, dieses...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2113

(1181 – 1185)

Lucius III. gewährt dem Bischof von Périgueux (Petrachoricensi episcopo) ein Privileg.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2114

(1181 – 1185)

Lucius III. bestätigt dem Stift Bonne Espérance (D. Cambrai) den Besitz der Kirchen von Thorembais-St-Trond und Orbais.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2115

(1181 – 1185)

Lucius III. bestätigt dem Stift Bonne Espérance (ecclesie Bone Spei) (D. Cambrai) auf dessen Bitten die Inkorporation des Altars von Leugnies (altari de Leugnies).

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2116

(1181 – 1185)

Lucius III. bestätigt dem Stift Bonne Espérance (ecclesie Bone Spei) (D. Cambrai) die Inkorporation der Kirche von Gentines (ecclesiam ... de Gennetines), die ihm von Gottfried von Ottignies und Beatrix von Limal (Godefridus de Otenies et Beatrix de Liamale) übertragen wurde.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2117

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Heinrich, den (ehemaligen) Abt von St-Aubert (in Cambrai), und Magister R. von Bekerel, Kanoniker von Cambrai (Henricus sancti Autberti quondam abbas et magister R. de Bekerel, canonicus Cameracensis), mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen der Kirche...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2118

(1181 – 1185)

Lucius III. nimmt Propst Gossuinus und die Kanoniker von St-Vincent in Soignies (Gossuino preposito et canonicis sancti Vincentii Sonegiensis) (D. Cambrai) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt genannte Besitzungen und die Schenkungen erwähnter Personen, erlaubt Gottesdienst bei...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2119

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Abt W(alter) von Arrouaise (D. Arras) und Archidiakon R(adulf) von Arras (G. Arroasie abbas et R. Atrebaten. archidiaconus) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen Priester B. und dem Stift Cysoing (D. Tournai) (inter B. sacerdotem et ecclesiam...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2120

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Abt M(anasses) von Chocques (D. Thérouanne) und Dekan A(malrich) von Lille (M. ... Cokensis ecclesie dictus abbas, A. Insulanensis ecclesie decanus) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen Priester B. und dem Stift Cysoing (D. Tournai) (inter B....

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2121

(1181 – 1185)

Lucius III. schreibt Bischof T(heobald) von Amiens (T. Ambianensi episcopo) und Magister R. Polet (magistro R. Polet) aufgrund der Klage des Bischofs und der Kanoniker von Arras (episcopi et ... canonicorum Atrebatensium), wonach Bischof (Desiderius) von Thérouanne (Morinensis episcopus) das in...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2122

(1181 – 1185)

Lucius III. bestätigt Propst (Roger), Dekan (Matthäus) und dem Kapitel von Arras (preposito, decano et capitulo Atrebaten.) gemäß dem jüngst auf dem (3.) Laterankonzil erneuerten Verbot, wonach es ihren Bischöfen nicht erlaubt ist, über den Hausrat ihrer Wohnung testamentarisch zu verfügen oder...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2122a

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Erzbischof (Wilhelm) von Reims und weitere Delegaten (domno metropolitano et aliis iudicibus) mit der Untersuchung des Streits zwischen den Kanonikern von St-Pol-sur-Ternoise (D. Arras) und den Mönchen von St-Georges in Hesdin (D. Arras) (inter canonicos sancti Pauli et...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2123

(1181 – 1185)

Lucius III. gewährt Abt J(ohannes von Mont-St-Éloi) (I. abbati vestro [de Monte sancti Eligii]) (D. Arras) das Recht, die Mitra zu tragen.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2124

(1181 – 1185)

Lucius III. bestätigt den Vertrag, den der Erzbischof von Embrun mit dem Propst und den Kanonikern von Embrun über die Nutzung ihrer Silberminen geschlossenen hat.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2125

(1181 – 1185)

Lucius III. befiehlt allen Prälaten (tous prelats), das Kloster St-Claude (St-Oyend-de-Joux) (l'eglise de St. Oyant) (Erzd. Lyon) unter Androhung der Exkommunikation vor Unterdrückung und ungerechten Abgaben in Schutz zu nehmen.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2126

(1181 – 1185)

Lucius III. bestätigt dem Kloster La Bussière (La Bussiere) (D. Autun) den Besitz.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2127

(1181 – 1185)

Lucius III. beauftragt die Äbte Aymo von St-Bénigne und Milo von St-Étienne in Dijon (D. Langres) (Aymo ... sancti Benigni Divionensis et ... Milo sancti Stephani Divionensis abbates) (D. Langres), den Streit zwischen dem Prior von Vergy (D. Autun) und den Templern von Gevrey (?) (inter priorem...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2128

(1181 – 1185)

Lucius III. nimmt den Abt und die Brüder des Klosters Clairvaux (abbati Clarevallis eiusque fratribus) (D. Langres) in den päpstlichen Schutz und bestätigt den Besitz.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2129

(1181 – 1185)

Lucius III. nimmt die Kanoniker (von St-Pierre in Mâcon) (canonicis) in den päpstlichen Schutz und bestätigt den Besitz.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2130

(1181 – 1185)

Lucius III. bestimmt, daß kein dem Erzbischof (von Narbonne) unterstellter Priester, der in einen Konvent eintritt, die Kirchengüter ohne Einwilligung des Erzbischofs übertragen kann.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2131

(1181 – 1185)

Lucius III. schreibt Bischof (Mauritius) von Paris (Parisiensi episcopo), er habe aus dessen Brief erfahren, daß M. (M. mulier), die Überbringerin (des Schreibens), ihre kleine Tochter im Zorn getötet und ihr (Grund-)Herr (dominus terre) deshalb ihren Ehemann gezwungen habe, ihr abzuschwören;...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2132

(1181 – 1185)

Lucius III. beauftragt (Abt) Stephan von St-Père-en-Vallée in Chartres (Stephanus ... sancti Petri Carnotensis ... minister) und Präcentor Richerius von Chartres (Richerius Carnotensis ecclesie precentor), den Streit zwischen den Mönchen von Marmoutier (Erzd. Tours) und den Mönchen von Les-Vaux...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2132a

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Abt Stephan von Ste-Geneviève in Paris, bei Magister Fulko, Scholar von Ste-Croix in Orléans (Fulconi magistro scolarum sancte Crucis Aurelianensis), zugunsten des Magisters G. (magistrum G.) die Erlaubnis zu erwirken, (in Orléans) Vorlesungen halten zu dürfen (licite...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2133

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Bischof Mauritius von Paris (Mauricius ... Parisien. ecclesie humilis minister) mit der Entscheidung des Streits zwischen Prior Balduin von Notre-Dame-des-Champs (in Paris) (Balduinus prior sancte Marie de Campis) und Robert, dem Sohn des Matthäus von St-Méderic (Robert...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2134

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Bischof (Mauritius) von Paris (Parisiensem episcopum), den Streit Stephans, eines Bruders des Abts Stephan (von Ste-Geneviève in Paris) (Stephani fratris mei), um ein Benefizium zu beenden.

Details

Lucius 3 - RI IV,4,4,2 n. 2134a

(1181 – 1185)

Lucius III. beauftragt Abt G(uarinus) von St-Victor (in Paris) und Prior R(obert) von St-Martin-des-Champs (in Paris) (G. abbate sancti Victoris et R. priore sancti Martini de Campis) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen den Schwestern von Bruyères-le-Châtel (D. Paris) und...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2135

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Bischof Mauritius von Paris (Mauricius ... Parisiensis episcopus) mit der Anhörung des Streits zwischen dem Kloster St-Martin-des-Champs (in Paris) (ecclesiam sancti Martini de Campis) und den Rittern von La Noue, Fulco sowie dessen Sohn Johannes (milites de Noa...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2136

(1181 – 1185)

Lucius III. bestätigt dem Abt und Kapitel von St-Victor in Paris (abbati et capitulo sancti Victoris Parisiensis) auf deren Bitten, daß sie ihre Präbende in Notre-Dame in Paris (ecclesia beate Marie Parisiensis) ebenso unversehrt innehaben sollen wie die dortigen residierenden Kanoniker (mansio...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2137

(1181 – 1185)

Lucius III. befiehlt ungenannten Rittern (quidam milites), die Zehnte der Kirche St-Solenne (in Blois) (sancti Sollempnis) entfremdet haben, diese zu restituieren.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2138

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Bischof Mauritius von Paris (Mauritius ... Paris. episcopus) und den Bischof von Nevers (domino Niverniensi), den Streit der Mönche des Klosters St-Père-en-Vallée in Chartres (monachos monasterii sancti Petri Carnotensis) und der Kanoniker von St-Pierre-le-Puellier in O...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2139

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt den Bischof von Orléans (Aurelianensem episcopum), dem päpstlichen Schreiber Wilhelm von Orléans (Willermo Aurelianensi domini pape scriptori) das erste freiwerdende Benefizium im Stift Meung-sur-Loire (in ecclesia Magdunensi) (D. Orléans) zuzuweisen, befiehlt den...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2140

(1181 – 1185)

Lucius III. bestätigt (dem Kollegiatstift St-Aignan in Orléans) (ecclesia vestra) die alte Gewohnheit, wonach der Subdekan und die auswärtigen Kanoniker keine Mitwirkungsrechte bei der Einsetzung von Kanonikern haben.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2141

(1181 – 1185)

Lucius III. schreibt Dekan (Cadurcus) und den Kanonikern von St-Aignan in Orléans (decano et canonicis sancti Aniani Aurelianensis) wegen der Zuweisung eines Benefiziums an den Subdiakon H(erveus) (H. subdiacono).

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2142

(1181 – 1185)

Lucius III. schreibt Dekan (Cadurcus) und den Kanonikern von St-Aignan in Orléans (decano et canonicis sancti Aniani Aurelianensis) wegen der Zuweisung eines Benefiziums an den Subdiakon H(erveus) (H. subdiacono).

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2143

(1181 – 1185)

Lucius III. antwortet Bischof (Simon) von Meaux (Meldensi episcopo) auf die Frage der Priorin und des Konvents von Collinances (priorissa et conventus de Colonantia) (D. Meaux), ob einer ihrer jungen Konversen, der keine Genitalien habe, zum Priester geweiht werden könne, der Bischof solle...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2144

(1181 – 1185)

Lucius III. schreibt Dekan (Radulf) von Reims (decano Rem.), nachdem er gehört hat, daß C. von Somme-Vesle (C. de Senevilla), der wegen seiner Schulden exkommuniziert worden war, obgleich er sie daraufhin beglichen habe, nicht absolviert worden sei, da diejenigen, die ihn exkommunizierten,...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2145

(1181 – 1185)

(Lucius III.) schreibt Dekan (Radulf) und Kantor (Thomas) von Reims (decano et cantori Remensibus), nachdem der Kanoniker M(ilo de Lagery?) von Reims (M. canonici ecclesie vestre) darüber klagte, daß die Mönche von Igny (monachi monasterii Igmacensis) (Erzd. Reims) aufgrund ihres päpstlichen...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2145a

(1181 – 1185)

Lucius III. fordert alle Gläubigen auf, den Kanonikern der Kirche Ste-Nutrix (Ste-Balsamia) (in der Vorstadt von Reims) (canonici sancte Nutricis ecclesiam) beim Neubau ihrer Kirche Hilfe zu leisten.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2146

(1181 – 1185)

Lucius III. befiehlt dem Abt von Cign. (abbati de Cign.), den Kleriker R. (R. clerico) unter Ausschluß der Appellation in die Kirche von Weliburg einzusetzen, falls es feststehe, daß diese Kirche seit zehn Monaten vakant sei.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2147

(1181 – 1185)

Lucius III. schreibt unbekannten Prälaten (discretioni vestre), er könne sich erinnern, dem Abt von Cign. (abbati de Cign.) befohlen zu haben, Kleriker R. (R. clerico) unter Ausschluß der Appellation in die Kirche Weliburg einzusetzen, falls es feststehe, daß diese Kirche seit zehn Monaten...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2148

(1181 – 1185)

Lucius III. richtet an Bischof (Roger) von Laon und/oder gewisse Kaufleute in Douai (mercatoribus Duacensibus) Schreiben wegen des Darlehens, das der inzwischen verstorbene Bischof W(alter von Laon) (bone memorie G. quondam episcopus) von diesen Kaufleuten aufgenommen hatte, jedoch nicht mehr...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2149

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Bischof R(oger) von Cambrai (R. ... Cameracensis episcopus) mit der Entscheidung der Klage der Kanoniker von Notre-Dame in Laon (canonicis sancte Marie Laudunensis) gegen Walter von St-Piat, Bürger von Tournai (Walterum de sancto Piato civem Tornacensem), wegen der...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2150

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Bischof Theobald von Amiens (Theobaldus ... Ambianensis ... episcopus) mit der Anhörung und Entscheidung des Streits zwischen dem Kloster St-Jean in Laon (ecclesiam sancti Iohannis Laudunensis) und Hermindus (Hermindum) um die Rechte und Pflichten des Marschallamtes (ma...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2151

(1181 – 1185)

Lucius III. befreit den Abt und die Kanoniker von St-Quentin in Beauvais (abbati et canonicis sancti Quintini Belvacensis) vom Zehnten für Tierfutter.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2152

(1181 – 1185)

Lucius III. nimmt Abt Guido und die Brüder des Klosters St-Martin in Huiron (Guidoni abbati monasterii sancti Martini Oyrensis eiusque fratribus) (D. Châlons-en-Champagne) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel und den (genannten) Besitz, [bekräftigt die...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2153

(1181 – 1185)

Lucius III. gestattet dem Stift Notre-Dame-en-Vaux (in Châlons-en-Champagne) (chan. de N.D.), die Anzahl der Kanonikate zu erhöhen.

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2153a

(1181 – 1185)

Lucius III. beauftragt Bischof Manasses von Troyes (Manasses ... Trecensis episcopus) unter Ausschluß der Appellation mit der Untersuchung und Entscheidung des Streits zwischen dem Abt von Montier-en-Der (D. Châlons-en-Champagne) (vos [ = abbati Dervensi]) und den Kanonikern von St-Nicolas in C...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2154

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Abt R(oger) von Toussaint-en-l'Ile (in Châlons-en-Champagne) (R. ecclesie omnium sanctorum ... abbas) und Archidiakon M. von Châlons-en-Champagne (M. Cathal. ecclesie archid.), den Streit zwischen Prior Teric(us) von St-Gorgon in Vanault-le-Châtel (Teric. priorem...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2155

(1181 – 1185)

(Lucius III.) beauftragt Bischof Nivelo (Neveloni ... Suessionensi episcopo) und Dekan Wilhelm von Soissons (Willermo eiusdem ecclesie decano), den Streit zwischen Abt Hugo von St-Barthélemy in Noyon (Hugonem abbatem sancti Bartholomei Noviomensis) und dem Abt von St-Crépin-le-Grand (in Soisson...

Details

Lucius III. - RI IV,4,4,2 n. 2156

(1181 – 1185)

Lucius III. erlaubt Abt Hugo (von St-Jean-des-Vignes in Soissons und dessen Brüdern) (ad eundem Hugonem), ihre Pfarreien durch wenigstens drei oder vier Kanoniker zu versorgen, die ihnen für Besitz und Observanz verantwortlich sind, verbietet, die Kanoniker des Stifts ohne zureichenden Grund zu...

Details