Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 44 von insgesamt 1279.

Lucius III. nimmt Archipresbyter Riprand von Verona und dessen Brüder (Riprando archipresbytero Veronensis ecclesie eiusque fratribus) auf deren Bitten wie Calixt (II.), Innocenz (II.) und Alexander (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt den genannten Besitz und ihre alten Gewohnheiten, befiehlt, daß niemand von ihnen ohne die Zustimmung aller (Brüder) Einkünfte und Besitz an andere Personen vergeben darf, und verbietet Laien, von ihren selbst bebauten Gütern oder ihren Einkünften Zehnte zu fordern.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Hugonis SRE. notarii 3 kal. oct. ind. 3 inc. 1184 pont. a. 4.
Incipit:
Officii nostri nos hortatur auctoritas
Unterschriften:
  • Lucius catholice ecclesie episcopus
  • Theodinus Portuensis et s. Rufine sedis ep.
  • Henricus Albanensis ep.
  • Theobaldus Hostiensis et Velletrensis ep.
  • Iohannes presb. card. s. Marci
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Hubertus presb. card. s. Laurentii in Damaso
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Ardicio diac. card. s. Theodori
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Albinus diac. card. s. Marie nove

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Verona, Arch. cap., II-108-2v (nur noch teilweise lesbar); Kopie 13. Jh., Verona, Arch. di Stato, S. Michele di Campagna, perg. 5 app., b. XXII; Kopie 14. Jh., Verona, Arch. cap., coll. I-7-2' (Kopie von 1332); Kopie 14. Jh., Verona, Arch. cap., coll. I-7-2' (fast vollkommen unleserlich); Kopie 14. Jh., Verona, Arch. cap., coll. I-7-3 (unvollständig).

JL 15086; IP VII,1 S. 241 Nr. 32.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch KLINKENBORG, PUU Nonantola S. 251 und S. 255 = Acta Rom. pont. 1 S. 104 und S. 108 sowie KEHR, PUU röm. Bibl. II S. 77 = Acta Rom. pont. 4 S. 77. – Die genannten Urkk. sind die Privilegien Calixts II. von 1121 Juni 14 (JL 6909, IP VII,1 S. 234 Nr. 7, ROBERT, Bullaire Calixte II 1 S. 350-351 Nr. 237), Innocenz' II. von 1140 April 16 (JL 8089, IP VII,1 S. 235 Nr. 10, Migne, PL 179 Sp. 508 Nr. 442, Teildruck) sowie Alexanders III. von 1177 Mai 1 (JL 12823, IP VII,1 S. 240 Nr. 28, Migne, PL 200 Sp. 1110-1111 Nr. 1280).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1210, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1184-09-29_1_0_4_4_2_44_1210
(Abgerufen am 13.11.2019).