Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 18 von insgesamt 1279.

Lucius III. überträgt Erzbischof (H)ubald von Pisa (Ubaldus archiepiscopus Pisanus) den Streit zwischen Prior Placidus von Cam(aldoli) (D. Arezzo) für das Hospital S. Frediano in Pisa (Placitum priorem Cam. pro hospitali sancti Fridiani de Pisis) und Gualandus und Ugolinus olim Herri und anderen Mitgliedern der Familie Azzi (homines de domo Açonis, videlicet Gualandum et Ugolinum olim Herri et ceteris de ipsa domo) um genannten Besitz und die Verwaltung des Hospitals zur Entscheidung.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erw. in der Urk. Erzbischof Hubalds von Pisa von 1184 August 24 (SCHIAPARELLI/BALDASSERONI, Reg. Camaldoli 2 S. 263-264 Nr. 1230, VEDOVATO, Camaldoli S. 276 Nr. IV.12) und in der Urk. des Bischofs Bonifaz von Novara von 1185 Juli 23 (Schiaparelli/Baldasseroni S. 266 Nr. 1235).

IP III S. 183 Nr. *37 (zu 1183-1185); VEDOVATO, Camaldoli S. 233 Nr. II.38 (zu 1183-1184).

Kommentar

In der Anm. zu ihrem Druck der Urk. des Erzbischofs Hubald, die mit 1186 9 kal. sept. datiert ist, begründen Schiaparelli/Baldasseroni ihre Datierung zu 1184 August 24, woraus sich für die Beauftragung durch Lucius III. der genannte Zeitraum ergibt. – Nach der Entscheidung des Erzbischofs von Pisa wurde der Streit beim Hofgericht anhängig, dem 1185 Juli 23 Bischof Bonifaz von Novara vorsaß, vgl. FICKER, Forschungen 4 S. 202-203 Nr. 160. – Zur Lage von S. Frediano vgl. IP III S. 346 sowie GARZELLA, Pisa com'era S. 38, zur Familie Azzi CRISTIANI, Nobiltà S. 371.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1184, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1183-08-24_1_0_4_4_2_18_1184
(Abgerufen am 02.06.2020).