Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,2

Sie sehen den Datensatz 434 von insgesamt 1279.

Lucius III. beauftragt Abt Samson von St-Ouen in Rouen (Sanson ... abbas sancti Audoeni Rothomagens.) und Prior (Robert) von St-Lô (in Rouen) (prior sancti Laudi), den Streit zwischen Abt H(einrich) von Fécamp (H. Fiscann. abbatem) (Erzd. Rouen) und Priester Simon (Symonem presbiterum) um die Kirche von Étretat (ecclesia de Estrutart) zu beenden.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erw. in der Urk. der delegierten Richter von 1185 April 24 (DELISLE/BERGER, Actes Henri II 2 S. 265-266 Nr. 650).

ROUND, Calendar 1 S. 46 Nr. 138 (zu 1180 April 24).

Kommentar

Die Entscheidung der delegierten Richter ist bei MÜLLER, Delegationsgerichtsbarkeit 2 S. 31 Nr. 144 zu 1185 April 24 verzeichnet; das Jahr 1185 ergibt sich aus der Datumszeile der Delegatenurk., in der die Anwesenheit König Heinrichs II. von England mense aprilis in crastino festi sancti Georgii (24. April) in Rouen erwähnt wird, der dort 1185 April 21 das Osterfest begangen hatte, vgl. die Vorbem. zum Druck bei DELISLE/BERGER, Actes Henri II 2 S. 265. Abt Samson wird 1182 zum ersten Mal als Abt erwähnt, vgl. Gallia christiana 11 Sp. 146, das Delegationsmandat ist aber wohl, wie viele andere Stücke, die auch Rouen betreffen, später, vielleicht 1184, ausgestellt worden. – Zu den genannten Instituten vgl. Répertoire de Seine-Maritime S. 108 (St-Ouen), S. 121f. (St-Lô), S. 55f. (Fécamp) und zur Kirche in Étretat LAPORTE/BEAUREPAIRE, Dict. Seine-Maritime 1 S. 355f. Vgl. zu diesem Streit auch MÜLLER, Delegationsgerichtsbarkeit 1 S. 97 und S. 235.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,2 n. 1598, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1182-04-24_1_0_4_4_2_432_1598
(Abgerufen am 10.04.2020).