Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 1177 von insgesamt 1186.

Lucius III. beauftragt Bischof Presbyter von Fermo (Presbiter ... sancte Firmane ecclesie episcopus), dem Prior Johannes und den Brüdern des Hospitals (der Crociferi) bei der Brücke über den Fluß Potenza (Iohanni priori et universis fratribus tuis nomine hospitalis Pontis Potentie) die beschriebenen Ländereien und Wälder in Emphyteuse zu geben.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erw. in der Urk. Bischof Presbyters von 1184 Oktober (Avarucci, Liber iurium 2 S. 579-581 Nr. 325). Reg.: IP IV S. 202 Nr. *2 (zu 1184 Oktober).

Kommentar

Die bischöfliche Urk. ist auch bei Pacini, Il codice 1030 S. 155 Nr. 214 verzeichnet. Die Form der Erwähnung S. 580 (precedente mandato domini apostolici, subsequente quorumdam cardinalium) läßt vermuten, daß das päpstliche Mandat vielleicht zu Ostern 1184 anläßlich der Bischofsweihe Presbyters in Veroli gegeben wurde, vgl. Reg. 1039. Sehr wahrscheinlich aber ist das Stück auf der Reise der Kurie nach Verona ausgestellt worden, die am 10. Juni 1184 noch zu Giulianova, vgl. Reg. 1145, am 14. Juni aber bereits bei dem oben genannten Hospital am Fluß Potenza weilte, vgl. Reg. 1148. In den dazwischenliegenden Tagen müssen die Reisenden auch die Gegend von Fermo passiert haben, vgl. die Bemerkung zu Reg. 1147. – Zum Besitz des Ordens vgl. Baaken, Papsturkunden für die Crociferi S. 340 ff. Zur Lage und Bedeutung des Hospitals vgl. die Karten im Anhang bei Alfieri/Forlani/Grimaldi, Ricerche und bei Moscatelli, Viabilità 3 S. 1334 f. sowie Allevi, Ospizi S. 250 und Ruffini, Gli ospedali de Crociferi S. 99 ff. (mit weiterem Druck der bischöflichen Urk. S. 170-171 Nr. 2).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 1157, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1184-06-00_1_0_4_4_1_1157_1157
(Abgerufen am 20.09.2019).