Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 450 von insgesamt 1186.

Lucius III. nimmt die Kanoniker von St-Cyr in Sancergues (canonicis ecclesie sancti Cirici de Sancirgio) auf deren Bitten wie Innocenz (II.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt den genannten Besitz sowie den unter Vermittlung des Erzbischofs Peter von Bourges (Petro quondam Bituricensi archiepiscopo) zustande gekommenen Vertrag mit den Mönchen von Chalivoy (monachos de Callovio) und die von diesem Erzbischof mit Ritter Gaudricus von Sancerre (Gaudrico milite de Sancero) und mit Arnulf (Arnulfi iuvenis) geschlossenen und beurkundeten Übereinkommen.

Originaldatierung:
Dat. Velletri pm. Alberti SRE. presb. card. et cancellarii 6 id. ian. ind. 1 inc. 1182 pont. a. 2.
Incipit:
Effectum iusta postulantibus indulgere et
Unterschriften:
  • Lucius catholice ecclesie episcopus
  • Theodinus Portuensis et s. Rufine sedis ep.
  • Henricus Albanensis ep.
  • Petrus presb. card. s. Susanne
  • Vivianus presb. card. s. Stephani in Celio monte
  • Arduinus presb. card. s. Crucis in Ierusalem
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Rainerius presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Hubertus presb. card. s. Laurentii in Damaso
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Iacinthus diac. card. s. Marie in Cosmedin
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Bobo diac. card. s. Angeli
  • Octavianus diac. card. ss. Sergii et Bacchi
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Albinus diac. card. s. Marie nove

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Bourges, Arch. dép. Cher, 11 G 10. Druck: Wiederhold, PUU Frankreich 5 S. 127-128 Nr. 105 (Teildruck) = Acta Rom. pont. 7 S. 545-546. Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch Wiederhold, PUU Frankreich 5 S. 8 = Acta Rom. pont. 7 S. 426. – Für die Besitzliste war die Urk. Innocenz' II. von 1140 März 6 (JL –, Buhot de Kersers, Statistique 6 S. 340 Nr. 7) die VU, vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 5 S. 8 = Acta Rom. pont. 7 S. 426; dieses Privileg wurde von Urban III. wiederholt (JL –, Wiederhold S. 138-139 Nr. 119 = S. 556-557). – Der Vertrag mit Chalivoy wurde 1162 geschlossen, vgl. Gallia christiana 2 Sp. 123; der undatierte Vertrag mit Ritter Gaudricus von Sancerre ist bei Gandilhon, Catalogue Bourges S. 122 Nr. 276 (zu 1141 Mai 26-1171 Mai 1 nach den Regierungsjahren des Erzbischofs Peter) verzeichnet.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 447, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1183-01-08_2_0_4_4_1_447_447
(Abgerufen am 19.09.2019).