Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 404 von insgesamt 1186.

Lucius III. nimmt die Brüder von S. Maria in Sesto (fratribus sancte Marie Sextensis) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel sowie den genannten Besitz, befreit sie vom Zehnten für Neubrüche bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht, verbietet, das Kloster nach abgelegter Profeß unerlaubt zu verlassen, gestattet den Gottesdienst bei Interdikt, gewährt die freie Sepultur und die Wahl des Abtes.

Originaldatierung:
Dat. Velletri pm. Alberti SRE. presb. card. et cancellarii id. dec. ind. 1 inc. 1182 pont. a. 2.
Incipit:
Religiosam vitam eligentibus apostolicum convenit
Unterschriften:
  • Lucius catholice ecclesie episcopus
  • Theodinus Portuensis et s. Rufine sedis ep.
  • Henricus Albanensis ep.
  • Petrus presb. card. s. Susanne
  • Vivianus presb. card. s. Stephani in Celio monte
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Iacinthus diac. card. s. Marie in Cosmedin
  • Rainerius diac. card. s. Georgii ad velum aureum
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Udine, Bibl. com., Ms. 1245/1 (Chartularium abbatiae Sextensis vol. 1). Drucke: Kehr, PUU Venedig S. 305 Nr. 10 = Acta Rom. pont. 1 S. 29-30 (Teildruck); Della Torre, L'abbazia di Sesto S. 131-133 Nr. 21. Reg.: IP VII,1 S. 79 Nr. 4; Gioppo, Repertorio S. 257 Nr. 354; Rugo, Documenti Concordiese S. 110.

Kommentar

Vgl. zu dieser Urk. auch Della Torre, L'abbazia di Sesto S. 51 ff.

 

Verbesserungen und Zusätze (2006):

Zur Sache und zur Identifizierung des Besitzes vgl. jetzt auch BRUNETTIN, Gli Istituti benedettini S. 102.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 402, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1182-12-13_1_0_4_4_1_402_402
(Abgerufen am 20.09.2019).