Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 287 von insgesamt 1186.

(Lucius III.) beauftragt die Bischöfe Amandus von Bisceglie und Daniel von Ruvo di Puglia (Amando Vigiliensi ... Daniele Rubensi episcopis) mit dem Vertragsschluß über einen Gütertausch zwischen Erzbischof Bertrand von Trani (Bertrandum ... Tranensem archiepiscopum) und (dem Archipresbyter und) den Klerikern von Corato (clericos Cauratine ecclesie).

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erw. in der Urk. der später im Streit zwischen diesen Parteien beauftragten Richter, Bischof Peter von Venosa und Bischof Wilhelm von Troia, von 1183 Dezember (Beltrani, Corato S. 76-78 Nr. 67), vgl. Reg. 830. Reg.: IP IX S. 297 Nr. *27 (zu Alexander III.? mit 1180-1181?).

Kommentar

Vgl. zum Verlauf des Streites die Anm. zu Reg. 830. Die Datierung ergibt sich aus der Amtszeit des Bischofs Amandus von Bisceglie (1154 Juli 30-1182 Juli 7), vgl. Kamp, Kirche 1,1 S. 565; das Mandat könnte aber auch durch Alexander III. ausgestellt worden sein. Zu Bischof Daniel von Ruvo vgl. Kamp 1,1 S. 653 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 286, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1182-07-07_1_0_4_4_1_286_286
(Abgerufen am 19.09.2019).