Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 266 von insgesamt 1186.

Lucius III. befiehlt dem Elekten (Pelagius) von Évora (electo Elborensi) aufgrund der Klage des Erzbischofs P(eter) von Compostela (P. Compostellanus archiepiscopus), diesen unverzüglich aufzusuchen und bei ihm als seinem Metropoliten um die Bestätigung seiner Wahl sowie um die Konsekration nachzusuchen; sollte er sich weigern, so habe der Papst dem Erzbischof erlaubt, seine Wahl zu kassieren, und werde auch gegebenenfalls dessen Maßnahmen gegen den Elekten und die Kleriker von Évora (Elborenses clericos) bestätigen.

Originaldatierung:
Dat. Velletri 15 kal. iul.
Incipit:
Venerabilis frater noster P. Compostellanus

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 12. Jh., Braga, Arch. Distrital, Gaveta dos Arcebispos de Braga Doc. 3. Druck: Erdmann, PUU Portugal S. 286-287 Nr. 97 (zu 1182-1183 Juni 17). Reg.: Teixeira, Diplomas Pontificios S. 52 (zu 1181-1185 Juni 17); Vasconcelos/Araújo, Bulário Bracarense S. 43 Nr. 36 (S. 95 Nr. 36) (zu 1182-1183 Juni 17).

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch Erdmann, PUU Portugal S. 141. – Vgl. hierzu das Schreiben Lucius' III. an den Erzbischof von Compostela (Reg. 267) sowie die Urk. Lucius' III. vom gleichen Tag (Reg. 266). Zur Sache vgl. López Ferreiro, Historia Compostela 4 S. 325 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 265, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1182-06-17_1_0_4_4_1_265_265
(Abgerufen am 20.09.2019).