Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 431 von insgesamt 1186.

(Lucius III.) beauftragt Dekan Wilhelm von Bayeux (Willelmus Baiocensis ecclesie decanus) und Archidiakon Ivo von Rouen (Ivo Rothomagensis ecclesie archidiaconus), den Streit zwischen dem Priester Robert von Croix-Mare, dem Bruder des Lukas von Croix-Mare (Robertum presbiterum, fratrem Luce de Croismara), und dem Priester Wilhelm (Willelmum presbiterum) um die Kirche von Croix-Mare (ecclesiam de Croismara) beizulegen.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erw. in der undatierten Urk. der delegierten Richter (Vernier, Chartes de Jumièges 2 S. 49-51 Nr. 124). Reg.: – .

Kommentar

Die Urk. der Richter über den Vergleich der Parteien ist bei Müller, Delegationsgerichtsbarkeit 2 S. 26-27 Nr. 120 mit dem Datum 1178-1182 verzeichnet; der Papst, der die Richter beauftragte, könnte also auch Alexander III. gewesen sein. – Wie aus der Urk. hervorgeht, besaß das Kloster Jumièges das Präsentationsrecht an der Kirche von Croix-Mare; vgl. zum Streit um die Zehnten von Croix-Mare Reg. 430.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 429, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1182-00-00_5_0_4_4_1_429_429
(Abgerufen am 16.09.2019).