Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 20 von insgesamt 1186.

Lucius III. bestätigt Abt (Ebolus) und dem Kapitel von Chézy (abbati et capitulo Caciacensi) auf deren Bitten den Besitz des Priorates Rufach (prioratum de Rovaco).

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 15 kal. dec.
Incipit:
Viris religiosis annuere et eorum

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 18. Jh., Paris, Bibl. nat., Coll. de Picardie 22 fol. 65 (Recueil des titres de l'abbaye de St-Pierre de Chézy, Stein, Bibliographie Nr. 940). Druck: Ramackers, PUU Frankreich 4 S. 403 Nr. 250. Reg.: JL 14518; Barthélemy, Chézy S. 270-271 Nr. 29.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. auch Ramackers, PUU Frankreich 4 S. 40. – Rufach war von Notre-Dame-des-Champs bei Metz begründet worden, vgl. die Urk. Bischof Heinrichs von Straßburg 1183 (Wentzcke, Regesten Strassburg 1,2 Nr. 616, Druck bei Barthélemy, Chézy S. 267-270, Nr. 26); vgl. zu Rufach Barth, Hb. der elsässischen Kirchen Sp. 1161 (ohne Nennung des Priorates) und Bornert, Alsatia monastica S. 297 Nr. 1.27 sowie zu Chézy-sur-Marne Lohrmann, PUU Frankreich 7 S. 180 f., wo die Urk. S. 181 Nr. 4 zitiert ist.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 20, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1181-11-17_1_0_4_4_1_20_20
(Abgerufen am 12.12.2018).