Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 17 von insgesamt 1186.

Lucius III. beauftragt den Propst (der Kollegiatkirche) in Bonn (Bonnensi preposito) mit der Verhängung der Exkommunikation über den Grafen (Heinrich II.) von Sayn (comes de Seina) und die Bewohner der von diesem erbauten Burg (Blankenberg), falls er nicht von der Bedrückung des Klosters Siegburg (Siberiensi monasterio) absteht.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erw. in der Urk. Lucius' III. von 1181 November 13 (Reg. 18). Reg.: GP VII S. 203 Nr. *24.

Kommentar

Vgl. hierzu auch die Entscheidung des Erzbischofs Philipp von Köln (Knipping, Regesten Köln 2 S. 230 Nr. 1195, Wisplinghoff, Urkunden von Siegburg 1 S. 155-158 Nr. 70). Zur Sache vgl. Gensicke, Landesgeschichte Westerwald S. 265, Kraus, Landesherrschaft der Grafen von Berg S. 86 f. und Halbekann, Die älteren Grafen von Sayn S. 21.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 17, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1181-11-13_1_0_4_4_1_17_17
(Abgerufen am 24.06.2019).