Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,1

Sie sehen den Datensatz 9 von insgesamt 1186.

Lucius III. nimmt Abt Gaufridus von Notre-Dame zu Valmont und dessen Brüder (Gaufrido abbati monasterii sancte Marie de Gallomonte et eiusdem fratribus) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel sowie den genannten Besitz, befreit sie vom Zehnten für Neubrüche bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht, verbietet, nach abgelegter Profeß das Kloster unerlaubt zu verlassen, gestattet Gottesdienst bei Interdikt, gewährt das Präsentationsrecht, die freie Sepultur und die Wahl des Abtes.

Originaldatierung:
Dat. Velletri 2 id. oct. ind. 15 inc. 1181 pont. a. 1.
Incipit:
Quotiens a nobis petitur quod

Überlieferung/Literatur

Überl.: – . Drucke: Du Monstier, Neustria pia S. 873-874; Migne, PL 201 Sp. 1071-1074 Nr. 2. Reg.: JL 14509 (J 9416).

Kommentar

Nach Ramackers, PUU Frankreich 2 S. 15 ist der Lagerort des Orig. unbekannt, seit es 1925 in die USA verkauft wurde. Beide Drucke haben keine Unterschriften; die Besitzliste fehlt ebenfalls; sie soll nach Du Monstier, Neustria pia S. 874 aus der von ihm zuvor gedruckten Urk. König Heinrichs II. von (1181-1183) stammen (Delisle/Berger, Actes Henri II 2 S. 246-248 Nr. 636). – Zum Empfänger vgl. Répertoire de Seine-Maritime S. 150 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,1 n. 9, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1181-10-14_1_0_4_4_1_9_9
(Abgerufen am 20.04.2019).