Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 207 von insgesamt 313.

Kaiser Heinrich restituiert der Trierer Kirche (ecclesie Trevirensi) die Burg Nassau (Nassowe castrum) und erhält von Erzbischof (Johannes von Trier) die Abtei (Echternach) (abbatia nostra) zurück.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt im Liber aureus Epternacensis (Druck: Wampach, Echternach 1, 2 S. 380).

Kommentar

Die kaiserliche Urkunde wurde am Tag des hl. Oswald (August 5) im Kloster verlesen. Die Mönche sandten daraufhin Legaten an den Kaiser mit der Bitte, einen ähnlichen Fall auszuschließen (postulantes ne simile quid deinceps paterentur), was durch B-Baaken, Nr. 243 von 1192 August 24, Weisenau bei Mainz geschah. Zur Besitzgeschichte der Burg Nassau (vgl. N204).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N207, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fbeb752c-f2da-4723-9a91-32647a41d9a0
(Abgerufen am 26.09.2018).