Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 167 von insgesamt 313.

Kaiser Heinrich nimmt das Kloster Neuwerk (bei Goslar) (quedam sanctimonialium novella plantatio) in seinen Schutz.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der Urkunde König Philipps von (1200) Januar 26, Goslar (Druck: Bode, Urkundenbuch Goslar 1 S. 380 Nr. 353 – Reg.: Rotter, Urkundenregesten, 2 S. 6–7 Nr. 5).

Kommentar

Eine Urkunde Heinrichs VI. wird nicht ausdrücklich bezeugt; es heißt jedoch in der genannten Urkunde: quedam sanctimonialium novella plantatio, quas(!) tam pater noster quam frater noster inclite recordationes divi Romanorum imperatores augusti ... et dilexerunt et manutenuerunt...; zu der Urkunde Friedrichs I. von 1188 August 28, Nordhausen für dieses Kloster (Druck: DF.I. 978 – Reg.: B-Opll, Nr. 3183). Zu der Beziehung Kaiser Friedrichs zu Neuwerk vgl. Germania Benedictina 11 S. 252.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N167, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fa1eadbe-a765-4160-91a3-f2fe8ce27e02
(Abgerufen am 26.09.2018).