Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 92 von insgesamt 313.

Kaiser Heinrich (H. cesar) befiehlt Leo de Monumento, dem Konsul der Römer (Leoni de Monumento egregio Romanorum consoli), und dem deutschen Graf Anselm (Anselmo comiti Teutonico), Papst Gregor (VIII.) und die Kurie zu dem von dem Papst gewünschten Ziel zu geleiten.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in den Ann. Romani ed. Pertz S. 349; ed. Duchesne 2 S. 349.

Kommentar

Am 21. Oktober 1187 war Gregor VIII. in Ferrara gewählt worden; wahrscheinlich gehört das Geleit-schreiben in Zusammenhang mit B-Baaken, Nr. 63; zu dieser Beauftragung königlicher und kaiserlicher Ver-trauter, die sich damals in der Umgebung Heinrichs aufhielten, vgl. Haverkamp, Herrschaftsformen 1 S. 112, vgl. auch Venditelli, Leone S. 47 und zu Person und Titel Anselms von Hochkönigsburg Ficker, Forschungen 2 S. 144 § 279, S. 239 § 315. Zu dem Caesar-Titel Heinrichs vgl. B-Baaken, Nr. 5c.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N92, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f811e87d-e9c4-4d45-acc8-3b56ab5a8e6b
(Abgerufen am 26.09.2018).