Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 155 von insgesamt 313.

Kaiser Heinrich beauftragt Magister Metellus und Wilhelm (von) Oriano (magister Metellus und Wilielmus Oriane) mit der Entscheidung der Appellation und Nichtigkeitserklärung der Urkunde Bischof Konrads (episcopi Conradi) von Trient im Streit zwischen der Kommune Arco (Arcu) und der Kommune Drena (Drena).

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der Urkunde der delegierten Richter von 1193 März 12, Brescia (Druck: Ficker, Urkunden, S. 227 Nr. 184).

Kommentar

Bei Diestelkamp/Rotter, 1 S. 432 Nr. 550 wird Wilielmus Oriane versehentlich mit Wilhelm von Oranien identifiziert, vgl. auch zu einer weiteren Nennung Nachträge zu B-Baaken, Nr. 196. Die Urkunde Bischof Konrads ließ sich nicht auffinden. Zu Metellus vgl. Fried, Juristenstand S. 69 mit weiteren Nachweisen; er kam aber nicht, wie dort gesagt wird, aus Brixen, sondern aus Brescia.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N155, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f602fe9a-6cc2-4d0c-a133-13eb826997b1
(Abgerufen am 19.08.2018).