Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 251 von insgesamt 313.

Kaiser Heinrich ist nach der Sentenz des Markgrafen Albrecht von Meißen (Albertus marchio de Misna) der zuständige Richter im Falle eines Streites des Bischofs Rudolf von Verden (Rodolfus Verdensis ecclesie episcopus) mit anderen, ungenannten Personen um Rechte an einem Verdener Ministerialen.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der Urkunde Erzbischof Konrads von Mainz von 1194 Juli 27, Erfurt (Druck: Acht, Mainzer Ub. 2, 2 S. 984–985 Nr. 598).

Kommentar

Mit der Urkunde approbierte der Erzbischof zusammen mit Adel, Freien und Ministerialen diese auf Anfrage Bischof Rudolfs ergangene Sentenz.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N251, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f27dc802-64a5-4725-8104-b38d90ea1214
(Abgerufen am 25.09.2018).