Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 254 von insgesamt 313.

Kaiser Heinrich gelangt in die Terra di Lavoro (terram Laboris) und setzt Diepold von Schweinspoint als Justitiar (Dipuldus Terrae Laboris iustitiarius) ein.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in B-Baaken, Nr. 413 von 1194 März 30, Bari, worin Diepold erstmals in diesem Amt genannt wird.

Kommentar

Kamp, Dipoldo S. 257 nimmt an, dass Diepold schon beim Eintreffen des Kaisers im Königreich Sizilien dieses Amt erhalten hat, vgl. Keupp, Dienst, S. 280. Damit dürfte auch zusammenhängen, dass er wenig später in B-Baaken, Nr. 426 erstmals urkundlich als Herr von Rocca d’Arce genannt wird, das ihm allerdings bereits 1191 bei Heinrichs Rückzug übergeben worden war (vgl. N187); Rocca d’Arce liegt ca. 10 km südlich von Bauco, das der Kaiser kurz zuvor hatte zerstören lassen (vgl. N252); zur Terra di Lavoro Friedl, Beamtenschaft S. 177.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N254, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ea7a5270-7cc0-4684-8025-c3bb17bac5bb
(Abgerufen am 26.09.2018).