Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 15 von insgesamt 313.

König Heinrich (filius suus Henricus rex) wird den Frieden mit den Lombarden beschwören.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in den Absprachen für den Frieden mit den Lombarden und die von den Parteien zu leistenden Eide von (1177 vor August 1) (Druck: DF.I. 689 – Reg.: B-Opll, Nr. 2288).

Kommentar

Vgl. zu der formlosen Niederschrift die Vorbemerkung zu D 689. König Heinrich war damals nicht am Hof seines Vaters, sondern er hielt sich bei seiner Mutter auf (vgl. Nachträge zu B-Baaken, Nr. 1a) und traf seinen Vater erst wieder in Genua (vgl. Nachträge zu B-Baaken, Nr. 1b).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N15, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d0d64968-b2a5-4668-a20a-8468daf76622
(Abgerufen am 22.08.2018).