Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 266 von insgesamt 313.

Kaiser Heinrich nimmt das Nonnenkloster S. Maria della Scala bei Messina (Sancte Marie de Scala Messane) in seinen Schutz.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der auf der Grundlage von DKs. +13 (mit Hinweis auf Kölzer, Constantiae dipl., DKs. +13 S. 53–56; dazu Kölzer, Urkunden Tafel VI) gefälschten Urkunde der Kaiserin Konstanze für S. Maria della Scala, 1196 Januar 13, Palermo (Druck: DKs. +14 mit Hinweis auf Kölzer, Constantiae dipl., +14 S. 57–59).

Kommentar

Eine Fälschung auf den Namen des Kaisers hat jedoch ebenso wenig wie eine echte Urkunde Heinrichs VI. für das Nonnenkloster existiert. Für DKs. +13 hat als Vorlage neben anderen auch B-Baaken, Nr. 388 gedient, vgl. die zugehörige Vorbemerkung S. 46, die auch bei der Fälschung für S. Maria della Scala auf den Namen Friedrichs II. benutzt worden ist, vgl. Kölzer, Fälschungskomplex S. 160–161 Nr. 3.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N266, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c8321b60-c86f-40e3-8640-7dda95bfadcc
(Abgerufen am 25.09.2018).