Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 31 von insgesamt 313.

König Heinrich bittet Abt Albert von Posa (Bosau) (Albertus ... Burgelis abbas) und dessen Brüder, das Gut in Lossen (predium quoddam in Vlossone), das sie von Gerhard von Nöbdenitz und dessen Mutter Mechthild (Gerhardo de Nwbodicz et matre eius Mechthilde) gekauft haben, dem Hospital in Altenburg (hospitali in Aldenborg) zu übertragen.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der Urkunde des Abtes Albert von Bosau von 1191 (Druck: Patze, Altenburger Ub. S. 27 Nr. 33).

Kommentar

In dem Stück wird auch die Bestätigung durch Bischof Berthold von Naumburg angeführt (Druck: Patze S. 28 Nr. 34 ohne Datum), aus dessen Urkunde hervorgeht, dass das Hospital das Gut für 80 Mark gekauft hatte.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N31, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/bea48738-6ba6-4fc6-b0fa-88ca368f11a3
(Abgerufen am 26.09.2018).