Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 22 von insgesamt 313.

König Heinrich (filius ... rex Henricus) wird auch nach dem Tod seines Vaters wie dieser gegenüber den Mitgliedern des Lombardenbundes, insbesondere gegenüber Verona, die im einzelnen festgelegten Rechte beider Seiten wahren sowie die Pflichten erfüllen und dies wie der Kaiser und die anderen namentlich genannten Fürsten beschwören.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in dem von den kaiserlichen Beauftragten mit dem Lombardenbund ausgehandelten Friedensvertrag von (1183 März – April 30, Piacenza) (Druck: DF.I. 844 – Reg.: B-Opll, Nr. 2695 beide zu diesem Datum).

Kommentar

Zu der ausdrücklichen Nennung Veronas in der Hs. aus Novara, die bei der Edition in Const. I S. 400–403 Nr. 289 noch nicht bekannt war, vgl. die Vorbemerkungen zu DF.I. 844 und B-Opll, Nr. 2695.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N22, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b9f8f2ba-c0a4-4232-918c-afb49e65173a
(Abgerufen am 16.08.2018).