Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 104 von insgesamt 313.

König Heinrich befiehlt dem Herzog Gottfried von Löwen (Godefridi ducis Lovaniensis), Graf Balduin von Hennegau (comes ... Hanoniensis) zu geleiten.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der Chronik des Giselbert von Mons ed. Vanderkindere S. 231.

Kommentar

Der (schriftliche) Auftrag preceptum domini regis Romanorum wird von Giselbert erwähnt. Bis Visé (Viseis) gelangte der Graf mit F(riedrich) von Hausen (F. de Husa), von dort mit dem Geleit Hugos von Worms (Hugonis militis de Wormatia) zur Pfalz in Aachen (Aquis palatium). Für beide Reichsministerialen wird durch Giselbert kein königlicher Auftrag bezeugt; vgl. zu einem denkbaren Grund, der Hugo von Worms betrifft, Vanderkindere S. 231 Anm. 4; zu Hugo Keupp, Dienst, S. 298. Zu Friedrich von Hausen Keupp, Dienst, S. 138, S. 266.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N104, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b9f18e8f-25cf-4940-bee3-7ac9fb883133
(Abgerufen am 20.08.2018).