Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3, Nachträge

Sie sehen den Datensatz 124 von insgesamt 313.

König Heinrich zieht über Hornburg (in loco Saxonie Orneburc), Braunschweig (Brunswich), Hannover (Hanovere) und Limmer (Liembere) gegen Herzog (Heinrich den Löwen) (ducem) und kehrt nach Goslar (Goslariam) zurück.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in den Ann. Pegavienses, ed. Pertz S. 267 und in den Ann. Stederburgenses ed. Pertz S. 221.

Kommentar

Vgl. Karigl, Itinerar S. 82, Toeche, Heinrich VI., S. 124, Csendes, Heinrich VI. S. 76 und Ehlers, Heinrich S. 380 sowie Berwinkel, Die sächsischen Kriege S. 32 f. Zur Hornburg als Ausgangsort der Heerfahrt gegen Heinrich den Löwen vgl. B-Opll, Nr. 2603.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3,2 n. N124, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b7b78324-aa0e-40fd-a6ac-26987f98e5a4
(Abgerufen am 23.10.2018).