Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 702 von insgesamt 827.

bekundet, daß unter den Vergünstigungen, die er auf die Intervention des Abtes Facundus von S. Maria Latina (zu Jerusalem) (ad interventum ... Facundi venerabilis abbatis Sancte Marie de Latina) diesem Kloster gewährt habe, sich auch das Recht der zollfreien Ausfuhr von jährlich 200 Lasten Getreide befinde1, erlaubt auf Intervention des Abtes dem erwähnten Kloster in gleicher Weise 200 Lasten Wein zollfrei (sine aliqua datione et iure portus seu terre) aus dem Königreich (Sizilien) auszuführen und bestätigt dem Kloster alle Privilegien, die es von seinen Vorgängern, den Königen von Sizilien2, habe. Zeugen: „Per hoc presens scriptum notum fieri volumus”.

Originaldatierung:
(in silva Linarie ... quarto mensis Augusti)
Zeugen:
Zeugen: „Per hoc presens scriptum notum fieri volumus”.
Empfänger:
S. Maria Latina (zu Jerusalem)

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig., Agira, Archivio di S. Filippo (A). — Druck: Holtzmann, Papst-, Kaiser- u. Normannenurkk. aus Unteritalien I (QFIAB 35, 1955) Nr. 11 (S.75—76) aus A. — Reg.: Sinopoli di Giunta 36; Clementi 125.

Anmerkungen

  1. 1 Vgl. Reg. 393.
  2. 2 Zu den im Archivio di S. Filippo zu Agira erhaltenen Privilegien der Könige von Sizilien vgl. Holtzmann aaO S. 64 ff.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 607, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1197-08-04_1_0_4_3_1_702_607
(Abgerufen am 20.08.2018).